Schröpfen

Das Schröpfen war bereits bei den alten Ägyptern bekannt und
geschätzt- auch die Chinesen sehen dieses Ausleitverfahren als wichtigen Bestandteil ihrer Medizin.

 

Mittels Saugglocken aus Glas wir an Körperarealen ein Unterdruck angebracht und somit über die Haut Reflexzonen auf bestimmte Organe oder Körperfunktionen Einfluss genommen. Lokal wird der Stoffwechsel angeregt, es kommt zu Lösungen, Feuchtigkeit wird bewegt. Westlich gesehen, werden Verklebungen abgebaut "Schlacken" an die Oberfläche geholt, um über das Immunsystem abtransportiert zu werden.