Wirbeltherapie nach Dorn

Wussten Sie, dass eine gesunde Wirbelsäule Ihre Lebensqualität massiv steigern kann?
Anwendung einer Behandlungsart, die helfen kann Ihr Rückenleiden, Gelenkschmerzen zu lindern
und Ihnen dadurch mehr Lebensfreude verschaffen kann.

 

Sicher haben Sie auch schon gehört, dass eine gesunde Wirbelsäule wichtig ist um mit Freude
durchs Leben zu gehen. Leider merken wir das immer erst wenn uns ein schmerzender Rücken daran hindert unsere täglichen Geschäfte zu besorgen. Das muss nicht sein! Lesen Sie hier weiter und Sie erfahren, wie viele Körperfunktionen von Ihrer Wirbelsäule abhängen und wie man diese unterstützen kann.

 

Mit der Dorn-Massage können Wirbelsäulenprobleme, wie Bandscheibenleiden und Hexenschuss leicht
und ungefährlich mit sehr guten Erfolgsaussichten behandelt werden. Die Behandlung wirkt entspannend, vitalisierend und schmerzlindernd. Die Dornmassage leitet die Regeneration der unterversorgten Bandscheiben ein.
Sie ist der Schlüssel zur Lösung vieler Probleme im Bewegungsapparat, besonders auch im Kreuzbein-
bereich.


Wie wird die Dornmassage angewandt:


Der Patient beschreibt sein Leiden. Dies können Rückenleiden allgemeiner Natur sein. Aber auch andere Leiden von Erkältung über Beschwerden mit den inneren Organen, Hautkrankheiten bis hin zu Fuss und Beinschmerzen. Es ist nun Aufgabe des Therapeuten durch Abtasten der Füsse, der Beine und der Wirbelsäule festzustellen wo sich die betreffende Stelle, bzw. der Wirbel befindet der den Schmerz auslöst.


Ist der betreffende Ort gefunden, beginnt der Aktive Teil für beide. Während der Therapeut nun diese
Stelle oder den Wirbel zu massiert, hat der Patient gezielte Bewegungen auszuführen. Dieses Zusammenspiel beider Parteien ist wichtig da der Wirbel durch Massage und die